Titel der neuen Seite

Liebe Freundinnen und Freunde,

 

,,Nur tote Fische schwimmen immer mit dem Strom''

 

Der erste Mai als Kampftag der Arbeiterklasse hat eine bewegte Tradition.

 

Angefangen auf dem Gründungskongress der zweiten Internationalen im Jahr 1889 in Gedenken an die Opfer des Chicagoer ,,Haymarket Massacre'' gingen Arbeiterinnen und Arbeiter 1890 erstmals weltweit auf die Straße, um ihre unterdrückten Interessen öffentlich zu machen.

Von der Vereinnahmung durch die Nazis bis zum Verkommen als ,,Bratwurstfest'' der Sozialdemokraten musste sich der ,,Kampftag der Arbeiterklasse'' viel gefallen lassen.

Gleichwohl sammelt sich jedes Jahr jung und alt vereint im Interesse der Gerechtigkeit und der Freiheit um gemeinsam diesem Tag seine ursprüngliche Bedeutung wiederzugeben.

Gerade in Krisenzeiten ist es wichtig, Flagge zu zeigen gegen die systematische Ausbeutung der Mehrheit durch einzelne.

Jahr für Jahr müssen wir mit ansehen, wie Jugendliche in unserem Bildungssystem verkommen, wie Talente zu Grunde gehen und potentielle Genies in den Mühlen des Frontalunterrichts lernen, wie Hartz IV Anträge auszufüllen sind.

Mittlerweile entscheidet Papas Portemonnaie über den späteren sozialen Stand der Kinder, denn sozial schwächere können sich keine Nachhilfe leisten, ganz zu schweigen von den Studiengebühren.

Migrantinnen und Migranten sind Aufstiegsmöglichkeiten bereits früh durch fehlende Sprachförderung versperrt,

sodass die Hauptschulen immer weiter zur ,,Restschule'' verkommt.

 

Doch wer die mangelnde Chancengleichheit in Deutschland anprangert, wird im selben Atemzug als ,,spätrömisch Dekadent'' und böser ,,Sozialist'' abgetan.

Wenn es sozialistisch ist, qualitativ hochwertige Bildung für alle als Menschenrecht durchgesetzt zu sehen, Jawohl dann bin ich Sozialist!

 

Wer die Bildung derart verkommen lässt hat unsere Stimmen nicht verdient.

Auf zur Bildungsrevolution!

 

Wir als Basisgruppe treffen uns regelmäßig im VEB. Schaut auf solid-siegen.de nach den Terminen.

Reinschauen ist ausdrücklich erwünscht, kommt vorbei, macht mit, das ist erst mal das Wichtigste.

Danke für eure Aufmerksamkeit. Heraus zum Roten ersten Mai!

Aus Kohle und Stahl
 
Werbung
 
Crazy Badminton
 
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=